Die Fraktion der FDP hat einen Gesetzentwurf zur „Wiedereinführung der Schulübergangsempfehlung und zur Stärkung der Durchlässigkeit zwischen den Schularten“ eingebracht. Als Begründung für die Wiedereinführung der Schulübergangsempfehlung gibt die FDP an, dass sich die geltende Regelung in der Praxis nicht bewährt hat.

Die Fraktion der PIRATEN hat einen Antrag an den Schleswig-Holsteinischen Landtag gestellt. In diesem Antrag wird die Landesregierung gebeten, alle Schulen darüber zu informieren, dass Passagen in den Schulordnungen, die ein generelles Handyverbot enthalten, unverzüglich außer Kraft zu setzen sind.